Frühlings-Wimmelbuch

von Rotraut Susanne Berner

für 12,90 € (Kostenlose Lieferung)

Das Frühlings-Wimmelbuch von Rotraut Susanne Berner zeigt wie wieder reges und wimmliges Treiben nach der Winterzeit in die Stadt einzieht. Überall wimmelt es von Tieren und Menschen, die unterwegs sind und das schöne Wetter genießen. Der Frühjahrsputz wird gemacht, Pärchen bilden sich, alles erwacht

Weitere Informationen:

  • Gebundene Ausgabe mit 16 Seiten
  • Erschienen im Gerstenberg Verlag, Hildesheim im Januar 2004
  • In deutscher Sprache
  • ISBN-10: 383695057X bzw. ISBN-13: 978-3836950572
  • Empfohlen für Kinder von 24 Monate bis 4 Jahre
  • 33,8 cm hoch, 26 cm breit, 1,2 cm dick

So bewerten andere Leser das Frühlings-Wimmelbuch:

[starrater tpl=10]

Inhalt:

… langsam zu neuem Leben und fängt an zu blühen – der Sommer kann kommen. Und das passiert dann tatsächlich im Frühlings-Wimmelbuch:

  • Friedrich eine Menge zu transportieren hat.
  • Hätte Lausbub Peter seinen Terrier Struppi doch lieber an die Leine genommen.
  • Sigrid staunt, als sie ihren Kofferraum öffnet.
  • Sieglinde ihr Auto total falsch parkt.
  • Manfred lernt beim Joggen Elke und ihren Dackel Lenzo kennen.
  • Andrea eine weite, weite Wanderung macht.
  • Ina und Jonas im Park Ball spielen wollen.
  • Irgend jemand hat seine Bananenschale weggeworfen hat. Wer wohl? Und was wird passieren?
  • Die Katze Monika dem Kater Mingus überall hinfolgt.
  • Oliver und sein Sohn Linus Besuch von Tanja und Baby Barbara bekommen.
  • Susanne mit ihrem Tret Roller quer durch die Wimmel-Stadt fährt.
  • Elstern oft die merkwürdigsten Dinge finden.
  • Frank auf der Suche nach einer neuen Freundin ist.
  • Sich ein Fuchs in der Stadt rumtreibt.
  • Yvonne von Daniel am Bahnhof von Wimmel-Town abgeholt wird.
  • Hugo, der Polizist, heute besonders viel zu tun hat.

Persönliche Empfehlung:

Ich kann das Frühlings-Wimmelbuch, neben dem Herbst-Wimmelbuch, nur empfehlen. Im Frühling verging kaum ein Abend, an dem nicht mein Sohn Luis, das Wimmelbilderbuch zum Thema „Frühling“ aus dem Schrank geholt hätte und mit mir gemeinsam angeschaut hat.