Winter-Wimmelbuch von Rotraut Susanne Berner

Winter-Wimmelbuch
Winter-Wimmelbuch

Inhalt:
Im Winter-Wimmelbuch von Rotraut Susanne Berner aus dem Jahr 2003 (Verlag Gerstenberg) wird die ganze Wimmelstadt und ihre Umgebung gezeigt. In vielen kleinen Geschichten wird gezeigt, wie die Wimmel-Bürger einen, teilweise verschneiten Wintertag erleben …

* Petra liest gerne. Dabei vergisst sie alles andere :-(.
* Manfred joggt jeden Morgen im Stadtpark.
* Sieglinde hat an diesem Wintertag mit ihrem Auto richtig Pech.
* Yvonne gibt gleich mit ihrer Geige eine Konzertprobe.
* Ina hat sich im Park verabredet.
* Papa Thomas und Tochter Lene müssen zum Zahnarzt. Doch Niko, der Papagei, bringt alles durcheinander.
* Die Katze Monika macht einen weiten Ausflug durch Wimmel-Town.
* Susanne braucht einen neuen Hut und geht shoppen. Mitten im Winter.
* Andrea hat verschlafen und verpasst deshalb den Bus.
* Daniela freut sich auf den Klavierunterricht.
* Oliver besorgt ein Geschenk für Linus.
* Elke und Dackel Lenzo kaufen einen Weihnachtsbaum.
* Der Südamerikaner Pedro ist mit seiner Gitarre unterwegs. Doch ihm ist sehr kalt. Brrr.
* Irgendjemand hat sein Portemonnaie und seinen Schlüssel verloren. Wer nur?
* Angelika fährt mit Wimmel-Baby Lotte in die Stadt.
* Die Hauptrolle spielt jedoch ein Motorradfahrer im roten Lederanzug. Er kommt von weit her.

Der Winter-Alltag im Wimmel-Bilderbuch ist sehr schön dargestellt. Mit all den Facetten, die ein solcher Tag mit sich bringt. Besonders schön ist die Darstellung. Es wimmelt nur so von Aktionen und Beziehungen auf den vielen Doppelseiten.Selbst beim 50sten mal ist das Wimmelbuch nicht langweilig. Und im Winter macht das gemeinsame Schnuckeln und Schmökern mit den Kindern noch viel mehr Spaß.

One thought on “Winter-Wimmelbuch von Rotraut Susanne Berner”

Kommentare sind geschlossen.